BX  wird ebenfalls eingesetzt. Die AirportClinic setzt BX seit vielen Jahren gegen Falten, aber auch zur Behandlung bei Migräne, Spannungskopfschmerzen und der Kaumuskulatur ein.

Botox Behandlung FreisingÜber BX

Das sogenannte BX, ist heutzutage in Deutschland ein stark verbreitetes Behandlungsmittel. Es wirkt sowohl im therapeutischen, als auch im ästhetischen Bereich. Es wird für unterschiedliche Zwecke genutzt:

  • Behandlung von übermäßigem Schwitzen, der sogenannten Hyperhidrose (Wird durch den Einsatz von BX gehemmt)
  • Bekämpfung einer übermäßigen Speichelproduktion im Mundraum (dies ist zum Beispiel bei Patienten mit Parkinson oder Amyotropher Lateralsklerose der Fall)
  • Behandlung von Spannungskopfschmerzen und Migräne
  • In der Schmerztherapie (Schmerzzuständen der Muskulatur)
  • Behandlung mimisch bedingter Falten in der kosmetischen Medizin

    In der kosmetischen Medizin wird BX zur Bekämpfung von Falten benutzt. Diese entstehen zum Teil durch natürliche Alterungsprozesse, zum anderen Teil werden sie verstärkt durch äußere Einflüsse wie Stress, Rauchen oder häufiger Hautkontakt mit Sonnenlicht. Bei Gesichtsfalten gibt es unterschiedliche Behandlungsmethoden. Zum einen die Injektion von BX zum anderen durch Filler. BX verringert die Überleitung von Nerveninformationen auf den Muskel. Diese sind der Ursprung der Falten und werden somit gehemmt. Dadurch, dass allerdings nur ein Teil des Muskels gelähmt wird, entsteht kein bewegungsloses Gesicht.

Der Patient muss sich bei der rein kosmetischen Anwendung von BX besonders gut über Risiken und Erfolgs-Chancen informieren lassen, da BX eigentlich als ein Mittel zur Behandlung von Krämpfen oder Zuckungen von Muskeln verwendet wird.

Vereinbaren Sie einen Termin in der AirportClinic Freising.
Dr. Andreas Jauch berät Sie gerne über individuelle BX-Behandlungen.

Patienten für BX Behandlungen in der AirportClinic Freising kommen unter anderem aus Freising, Moosburg, Neufahrn, Eching, Erding, Landshut, Dachau, Karlsfeld, Garching, Pfaffenhofen und München.